Westend-Geschichten: Hansi Schneider

Als Urgestein des Münchner Westends erzählt Titus Waldenfels von einer Welt, die heute in weiter Ferne liegt: Die 70er und 80er des vorigen Jahrhunderts. Mit freundlicher Unterstützung des Bezirksausschusses 8 Schwanthalerhöhe werden insgesamt zwölf Episoden produziert, in denen der Musiker mit wechselnden Gästen über eine Zeit spricht, als es im Westend keine Bäume gab. Als man an leerstehenden Flachbauten vorüberging und als die Sprache unverblümter war. Sein erster Gast war Hansi Schneider, ein befreundeter Musiker. Man redete über München und das Westend, Veranstaltungsorte wie das Feierwerk und die Negerhalle, Bands der 70er und 80er und was von dieser Welt noch existiert.